Freiwilliger Schulsport und Schülerturniere vom Volksschulamt zum Sportamt

14.12.2016 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Schülerturnier Unihockey

Mit dem Förderprogramm schulsport.zh unterstützt das Sportamt seit 2013 freiwillige Schulsportkurse. Künftig werden auch Bezirksturniere und kantonale Schülermeisterschaften, die vom Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule organisiert werden, vom Sportamt unterstützt. Damit ist ab 2017 das Sportamt anstelle des Volksschulamts für alle Belange des freiwilligen Schulsports zuständig.

Mit dem Jahreswechsel werden die kantonalen Aufgaben im Bereich des freiwilligen Schulsports vom Volksschulamt neu beim Sportamt angesiedelt. Der Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule (KZS) wird künftig für die Organisation von Bezirksturnieren und kantonalen Meisterschaften für Schulsportgruppen vom Sportamt unterstützt. Die Leistungen des KZS im freiwilligen Schulsport ergänzen das Förderprogramm schulsport.zh des Sportamts und erleichtern eine einheitliche Förderung des freiwilligen Schulsports im Kanton Zürich. Die Neuregelung tritt per 1. Januar 2017 in Kraft.

Über 120 Schülerturniere und -meisterschaften leisten im Kanton Zürich einen wesentlichen Beitrag zur Förderung des freiwilligen Schulsports und ergänzen damit die verschiedenen Massnahmen des Sportamts zur Förderung von sportlichen Aktivitäten im schulischen Umfeld. Die beliebten Bezirksturniere und kantonalen Meisterschaften für Schulsportgruppen und Schulklassen werden wie bisher vom KZS organisiert. Der KZS wird mit der Neureglung nicht mehr vom Volksschulamt sondern vom Sportamt unterstützt. Die Leistungen des KZS im Bereich der Weiterbildung von Lehrpersonen verbleiben beim Volksschulamt. Das Sportamt freut sich die Zuständigkeit für den freiwilligen Schulsport im Kanton Zürich zu übernehmen und künftig enger mit dem KZS zusammenzuarbeiten. Durch die Zusammenarbeit sollen Synergien genutzt werden, um gemeinsam den freiwilligen Schulsport im Kanton Zürich weiter zu fördern.

Zurück zu Mitteilungen