Achtung: ab 1. Januar 2017 neues Auszahlungssystem schulsport.zh

Förderprogramm für freiwillige Schulsportkurse

schulsport.zh ist das kantonale Förderprogramm für freiwillige Schulsportkurse. Das Sportamt unterstützt über schulsport.zh freiwillige J+S-Schulsportkurse auf allen Schulstufen.

Spiel mit Ball

Freiwillige Schulsportkurse bieten Schülerinnen und Schülern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und fördern ihre motorische, soziale und psychische Entwicklung. Freiwillige Schulsportkurse bieten regelmässiges Training im nicht-leistungs- und nicht-wettkampf-orientierten Breitensport und helfen den Schülerinnen und Schülern ihre Lieblingssportart zu finden.

Freiwillige Schulsportkurse finden idealerweise direkt im Anschluss an den obligatorischen Unterricht, über Mittag oder am schulfreien Nachmittag auf dem Schulareal statt.

Unterstützung freiwilliger J+S-Schulsportkurse

Die freiwilligen Schulsportkurse werden pauschal entschädigt. Der Beitrag setzt sich aus einem Beitrag von J+S und einem Beitrag aus dem Sportfonds des Kantons Zürich zusammen.

Die Pauschal-Entschädigung pro Semester bei mind. 15 Trainingslektionen und mind. 8 Teilnehmenden (Ausnahme Sportklettern) beträgt pro Training pro Woche:

  • CHF 1050 bei mindestens 45 Minuten Trainingsdauer
  • CHF 1350 bei mindestens 90 Minuten Trainingsdauer

Dies entspricht bei 15 Trainingslektionen CHF 70 pro Lektion, bzw. CHF 90 pro Doppellektion.

Sebstverständlich können auch Jahreskurse angemeldet werden. Der Betrag wird entsprechend verdoppelt.

Der J+S-Coach wird ebenfalls mit einem Beitrag aus dem Sportfonds des Kantons Zürich entschädigt. Die zusätzliche Coach-Entschädigung wird in gleicher Höhe wie die J+S-Coach-Entschädigung ausgerichtet.

Weitere Informationen zu J+S-Schulsport finden Sie unter jugendundsport.ch.

Anmeldung

1. schulsport.zh-Kurse werden durch den J+S-Coach der Schule bei J+S angemeldet.

2. Das kantonale Sportamt sendet dem J+S-Coach der Schule per Mail den Link zum online Anmelde-Formular für schulsport.zh zu.

3. Der J+S-Coach der Schule meldet das Angebot innert 30 Tagen bei schulsport.zh an. Zu spät eingehende Anmeldungen werden nicht berücksichtig.

Bedingungen und Grundsätze

Folgende Kriterien müssen zusätzlich zu den Bedingungen von J+S für die Aufnahme ins Förderprogramm schulsport.zh und die Ausrichtung von Sportfondsbeiträgen erfüllt sein:

  • Der schulsport.zh-Kurs wird durch einen J+S-Coach bei J+S angemeldet und durch das kantonale Sportamt bewilligt.
  • Der J+S-Schulcoach meldet den freiwilligen Schulsportkurs rechtzeitig beischulsport.zh an.
  • Die Gruppengrösse beträgt mindestens 8 Teilnehmende.
  • Es werden mindestens 15 Trainings durchgeführt.
  • Die Schulsport-Gruppe nimmt nicht an Meisterschaften, Wettkämpfen oder Turnieren des entsprechenden Sportverbandes teil.
  • Der schulsport.zh-Kurs findet nicht während den Blockzeiten statt.
  • Für Kurse auf der Volksschulstufe werden die Schulsportanlagen sowie alle gemeindeeigenen Sportanlagen von der Gemeinde bzw. Schulgemeinde kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Der Unterstützungsbeitrag wird für die Entschädigung der Leiterin bzw. des Leiters des schulsport.zh-Kurses sowie des J+S-Coaches der Schule eingesetzt.
  • Es wird an geeigneter Stelle auf die Unterstützung durch das kantonale Sportamt hingewiesen.
  • Als Auszahlungskonto für die J+S Beiträge wird in der SPORTdb das Konto des Kanton Zürichs erfasst. (IBAN: CH63 0900 0000 8000 0699 7; Begünstigter: Sicherheitsdirektion Kanton Zürich, 8090 Zürich)
  • Lager und Kurse werden in getrennten Angeboten angemeldet werden.

Freiwillige Schulsportkurse in Nicht-J+S-Sportarten

Auf Antrag untestützt das Sportamt freiwillige Schulsportkurse in Nicht-J+S-Sportarten (z.B. Skateboarden). Bedingung ist unter anderem, dass der Kurs von einer Person mit J+S-Anerkennung geleitet wird.

Die Bedingungen können den Richtlinien zur Unterstützung von freiwilligen Schulsportkursen aus dem Sportfonds des Kantons Zürich entnommen werden.

Für schulsport.zh-Kurse in Nicht-J+S-Sportarten wird ein Pauschal-Beitrag von CHF 1050 pro Semester aus dem kantonalen Sportfonds ausgerichtet.

Der Antrag muss drei Wochen vor Kursbeginn via online Formular eingereicht werden.

Leiterbörsen

Über folgende Websites kann einen grosse Anzahl Sportleiterinnen und Sportleiter erreicht werden.