Sportanlagen

Unterstützung von Sportanlagen aus dem KASAK ZH-Katalog

Gesuche zur Unterstützung von Anlagen aus dem Katalog des kantonalen Sportanlagenkonzepts (KASAK ZH) werden durch die KASAK ZH-Kommission, bestehend aus Mitgliedern des Sportamts und des Zürcher Kantonalverbands für Sport, bearbeitet.

  • Gesuche um Unterstützung von KASAK ZH-Anlagen von Gemeinden und Dritten sind beim kantonalen Sportamt einzureichen.
  • Gesuche um Unterstützung von KASAK ZH-Anlagen von Sportverbänden und -vereinen sind beim Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) einzureichen.

Unterstützung von Anlagen von Gemeinden und Dritten (Nicht-KASAK ZH-Anlagen)

Für die Bearbeitung von Gesuchen zur Unterstützung von Anlagen von Gemeinden und Dritten (z.B. Genossenschaften, die Sportanlagen für die öffentliche Hand betreiben) ist der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) zuständig. Gesuche sind an den ZKS zu richten. Er prüft die Gesuche im Auftrag des Kantons und stellt jährlich Antrag für die Sprechung von Unterstützungsbeiträgen.

Unterstützung von Anlagen von Sportverbänden und -vereinen (Nicht-KASAK ZH-Anlagen)

Für die Bearbeitung von Gesuchen zur Unterstützung von Anlagen von Sportverbänden und -vereinen ist der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) zuständig. Gesuche sind an den ZKS zu richten. Er prüft die Gesuche im Auftrag des Kantons und stellt jährlich Antrag für die Sprechung von Unterstützungsbeiträgen.